Berufsausbildung

1972-1974Ausbildung zur Arzthelferin
Abschluss: Arzthelferin

Studium

1990-1995Hochschule für Wirtschaft und Politik (HWP), Hamburg
Abschluss: Diplom-Sozialwirtin

Berufspraxis

1975-1997Arzthelferin in verschiedenen Facharztpraxen in Ahrensburg und Hamburg
1997-2002Berufsverband der Arzt-, Zahnarzt- und Tierarzthelferinnen e.V. 
(seit 2006: Verband medizinischer Fachberufe e.V.), Dortmund
hauptamtliche Landesvorsitzende Hamburg, 
1999 bis 2000 auch Gebietsleiterin Schleswig-Holstein
Seit 2002Praxismanagerin und QM-Beauftragte in der Praxis 
Nuklearmedizin Spitalerhof
1999-2014Trainerin im Bereich „Qualitätsmanagement“ u. a. für:
  • Kassenärztliche Vereinigung Hamburg
  • Bildungszentrum Schlump, Zentrum für Gesundheitsberufe, Hamburg
  • Ärztenetz Hamburg

Berufliche Fortbildung

1980Carl-Oelemann-Schule, Bad Nauheim Abschluss: Arztfachhelferin
1997-1999Euroconcept, Bissendorf, „Qualitätsmanagement in der Arzt- und Zahnarztpraxis“
2003Triple A, Hamburg, Trainerausbildung
2005KBV (Kassenärztliche Bundesvereinigung), Berlin
Trainerworkshop zur lizenzierten QEP-Trainerin
„QEP-Qualität und Entwicklung in Praxen“
2006TÜV Süd Akademie GmbH, Lindau Qulaitätsmanagement-Auditorin QMA-TÜV
2008Institut für Systemisches NLP, Hamburg, NLP-Practitioner 
2012-2013KWB Hamburg, Führungskräfte-Programm WOMENOMICS - Frauen führen erfolgreich

Publikation

1999Mitautorin: "Praxis-Management - Das Handbuch für die Arzthelferin", Schulz-Verlag

Mitgliedschaft in Fachverbänden

  • Mitglied im Verband medizinischer Fachberufe e.V.
  • Mitglied in der Norddeutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin e.V.