Sprachkenntnisse

Englischfließend
SpanischGrundkenntnisse

Studium

1990 - 1996Studium der Humanmedizin an der Universität Hamburg und UCSF, Californien, USA
1996Staatsexamen
1997Approbation als Arzt

Weiterbildung

2001Promotion zum Doktor der Medizin mit magna cum laude bei Priv.-Doz. Dr. E.E. Gabbe und Prof. Dr. P. Kühnl mit dem Thema "Kernspin-Resonanz-Untersuchungen an gelagerten Erythrozytenkonzentraten"
2001Facharzt für Nuklearmedizin

Tätigkeiten

bis 1997Abteilung für Nuklearmedizin (Leiter: Prof. Dr. B. Leisner), AK St. Georg, Hamburg
  • Arzt im Praktikum
bis 2001Abteilung für Nuklearmedizin (Direktor: Prof. Dr. M. Clausen), Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
  • Assistenzarzt
  • Funktionsoberarzt
bis 2002Abteilung für Radiologie (Leiter: Dr. D. Schulz), Asklepios Klinik Bad Oldesloe
  • Assistenzarzt
seit 01.10.2002Partner der Gemeinschaftspraxis Nuklearmedizin Spitalerhof

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Gesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin
  • Norddeutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin

Wissenschaftliche Arbeiten zu(r)

  • Klinischen und technischen Aspekten der Positronen-Emissions-Tomographie (PET)
  • Standardisierung in der nuklearmedizinischen Bilddokumentation